Unterbodenschutz

Rostbekämpfung durch UHS-aktiv oder UHS-professionell

Beide Systeme sind eine Unterbodenbehandlung in Verbindung mit einer Hohlraumkonservierung von Rahmenteilen, verrosteten Anbauteilen am Fahrzeug.

Die ausgefeilte Behandlung besteht aus fünf Arbeitsgängenmit verschiedenen Materialien die aufeinander abgestimmt und langfristig getestet wurden.

Im Vorfeld wird eine Bestandsanalyse durchgeführt. Dazu verwenden wir unter anderem eine Endoskopkamera.

Der Unterschied zwischen UHS- aktiv und UHS professionell: beim UHS Professionell wird für die Hohlraumkonservierung ein Spezial-Heißwachs verwendet.

Vorteil des Heißwachses: bessere Verarbeitung, bessere Haftung und Wiederverschließen von Rissen bei warmen Außentemperaturen.

Arbeitsschritt I:
akkurate Entrostung der zu behandelnden Teile, Rahmenteile etc.

Arbeitsschritt II:
Auftragen eines Rostumwandlers, dieser dient dazu, das Eisenoxid in einer chemischen Reaktion in eine stabilere Verbindung zu bringen, nämlich Eisen.

Arbeitsschritt III:
Auftragen eines Spezialfillers mit aktiven Korrossionsschutz, dieser dient zur Vorbehandlung auf den vierten Arbeitsschritt

Arbeitsschritt IV:
Auftragen von Unterbodenschutz

Arbeitsschritt V:
Behandlung der Hohlräume mit Hohlraumkonservierung von Elaskon, die Hohlraumkonservierung wird mit 6 bar eingesprüht, dazu wird ein spezielles Schlauch/ Düsensystem mit einer Streudüse verwendet