Unser Team


Geschäftsführer Martin MichalczykGeschäftsführer Martin Michalczyk
Geschäftsführer Ralf WünscheGeschäftsführer Ralf Wünsche
Hartmut Wünsche (Werkstatt)Hartmut Wünsche (Werkstatt)

Tatjana HabelTatjana Habel
Manfred BranzkeManfred Branzke
Rainer AugustRainer August

Was erwartet Sie bei uns

Wir sehen nicht nur das Fahrzeug und das Problem oder die Aufgabenstellung, sondern auch den Menschen dahinter. Durch den offenen, transparenten Umgang wollen wir eine anonyme Atmosphäre ausschließen. Lesen Sie dazu das Interview mit der Reisemobil International auf der nächsten Seite. Häufig schon sahen sich unsere Kunden mit der Situation konfrontiert, dass der Traum vom mobilen Urlaub urplötzlich zu scheitern drohte, weil das Fahrzeug scheinbar irreparabel geschädigt war. Wir erarbeiten Lösungsstrategien mit Ihnen zusammen und prüfen Ihre Vorstellungen auf Machbarkeit und schlagen auch, wenn sinnvoll, preiswertere Alternativen vor.

So konnten wir selbst bei einem schmalen Budget noch Instandsetzungen realisieren um unseren Kunden zu helfen. Wir achten darauf, dass die notwendigen Entscheidungen in enger Abstimmung mit Ihnen getroffen werden. Sie sollen sich bei uns wohl fühlen und jederzeit über den Stand der Arbeiten und den aktuellen Kostenstand informiert sein. Darum können Sie uns gern über die Schulter schauen.

… in eigener Sache

Wir gehen gemeinsam mit Ihnen an ein Problem und finden mit Ihnen nach Abwägung aller zu berücksichtigenden Punkte eine Lösung. Es ist wichtig, dass bereits im Vorfeld bei der Überprüfung und Baubesprechung am Fahrzeug, alle erforderlichen Arbeiten festgelegt werden. Eine Ferndiagnose können wir daher nur als grobe Einschätzung geben, ohne jeden Rechtsanspruch. Die „Gläserne Werkstatt“ versteht sich nicht als Glaskugel auf einem Rummelplatz.

Wir bieten den gemeinschaftlichen Schulterschluss an und möchten natürlich, genauso wie Sie, fair behandelt werden. Darum legen wir Wert auf eine klare und offene Kommunikation.